Ängste & Co.

Ängste, Phobien & Zwänge


Eine natürliche Angst ist physisch und psychisch für jedermann zu verkraften!
Ja, es stellt sogar ein konstruktives und natürliches Warnsystem dar, welches grundsätzlich unser Überleben sichern soll!

Angst ist also grundsätzlich eine Stressreaktion in unserem Körper. Unser ganz eigenes Warnsystem!

Wenn Ängste jedoch Überhand nehmen und außer Kontrolle geraten, wird diese "Überreaktion" für das Nervensystem zum "Stress" und findet in vielen körperlichen Symptomen Ausdruck.

Unser Gehirn verknüpft assoziativ Erlebnisse mit Gefühlen. Die Verknüpfung zwischen Emotionen und Erlebnissen bestimmt viele Aspekte unseres täglichen Lebens. Nur so können wir schöne Dinge wiedererkennen oder schädliche Situationen vermeiden. Diese Verknüpfungen entstehen, wenn Nervenzellen neue Verbindungen zueinander aufbauen oder bestehende Verbindungen verstärken.


Phobische Ängste!

Die phobische Angst ist an spezifische Dinge gebunden. z.B. an einen Ort, ein Tier.

Zu den Phobien gehören beispielsweise auch die Ängste vor dem Alleinsein (Monophobie), sich in geschlossenen Räumen aufzuhalten (Klaustrophobie), auf und vor öffentlichen Plätzen (Agoraphobie), vor bestimmten Tieren (z.B. Spinnen-Phobie, Feder-Phobie), vor dem Erröten (Erythrophobie), vor Menschen und Gruppen (Soziophobie), vor Höhe ->Höhenangst (Akrophobie), um nur einige zu nennen.

Zwänge!

Der Schutz vor der Angst!

Sie können sich als Kontroll- und als Handlungszwang äußern und das beispielsweise wie folgt:

Das wiederholte An- und Ausschalten des Lichtes, Überprüfen des Ofens, Zählen von Gegenständen, oder Fernbedienungsknöpfen. Extremes und zu häufiges Waschen (Waschzwang). Es können verschiedenste Rituale ausgeführt werden, wie stereotypes Wiederholen von Handlungen (Körperbewegungen, bestimmte Wege gehen, Treppenstufen zählen, uvm.).

Coaching oder Therapie ?


Wir arbeiten mit der wingwave® KURZZEITCOACHING - METHODE!

Auch wenn die Methode wingwave® eigentlich für den Coachingbereich entwickelt wurde,
hat sie sich schon oft bei spezifischen Ängsten bewährt.

Mit der bewährten wingwave® Kurzzeit Coaching Methode...
...ist es oft möglich, das Leben frei von Ängsten neu zu entdecken und zu "erleben"!


Wie zum Beispiel:
* Tierphobien (besonders verbreitet die "Spinnenphobie")
* Flugangst
* Platzangst (z.B. Fahrstuhl, Tomographie-Untersuchungsgeräte)
* Soziale Phobien
* Vermeidung öffentlicher Plätze u. Menschenmengen
* Zahnbehandlungangst
* Prüfungsangst
* Präsentations- oder Auftrittsangst (Lampenfieber) etc.


Diese Kurzzeitcoachingprozesse sind keine Psychotherapie und können eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Coachees (Klienten) ist, wie auch sonst beim Coaching üblich, eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

Im Oktober 2016 feierten wir 10. Jahre wingwave® Coaching
in unserem Haus und sagen herzlichen Dank für Ihr Vertrauen!

Ihre beste Entscheidung: wingwave® ...
..der kurze Weg zur Lösung!

+49 (0) 421 47 88 68 76

Wir freuen uns auf Sie!

Wir bilden uns stetig weiter!

Deshalb finden Sie uns auch im wingwave® Qualitätszirkel!

Außerdem sind wir zertifiziertes Mitglied als Gesundheitscoach

im Berufsverband der European Coaching Association
und dem NLC als Lehrtrainerin

Und wir sind ein...